Dezember 2018: RFVO auf der Pferd&Jagd in Hannover

Das Karussell der Blauen Reiter zu Gast bei der 25jährigen Jubiläumsshow "Nacht der Pferde" auf der Pferd&Jagd in Hannover.

 

Sieben Mitglieder des RFVO waren Anfang Dezember Teil der Showquadrille und reisten mit drei Schulpferden und vier Privatpferden für ein Wochenende nach Hannover.

Insgesamt drei Auftritte galt es zu absolvieren. Der Auftritt im Nachmittagsprogramm am Freitag war quasi eine öffentliche Generalprobe vor Publikum, um Pferde und Reiter der 24-köpfigen Formation an die Atmosphäre in der Halle zu gewöhnen.

 

In der großen Kulisse der beiden Galaabende am Freitag und Samstag zu reiten war für alle Beteiligten ein aufregendes Erlebnis.

Besonders unsere Schulpferde Galina, Lotta und Windra präsentierten sich auch in der ausverkauften Halle in Hannover gewohnt nervenstark.

 

Ein tolles Erlebnis für unsere sieben Dressurdamen, die ein solch aufregendes Show-Wochenende zuvor noch nicht erlebt hatten - denn Galaabend ist eben ganz anders als der "normale" Turniersport.

Für die Blauen Reiter waren vom RFVO folgende Reiterinnen und Pferde mit dabei:

 

Dorothea Weise - Galina

Hannah Krauss - Lajana

Jennifer Jelonnek - Windra

Marietta Emigholz - Ricard de Retoucheur

Dr. Sara Jones - Quadriga B

Julia Schmies - Lovely Queen

Malina Ravens - Dileyla

 

Hier auf den Bildern von oben links nach unten rechts.

November 2018: Martinsumzug der St.Remberti-Gemeinde

Als der Kindergarten der St.Remberti Gemeinde auf der Suche nach einem Reiter mit Pony für die Rolle des St.Martins war, erklärte sich Leo Hesse spontan bereit mit seinem Pony Nelli den Part zu übernehmen.

Die anwesenden Kinder waren begeistert und strahlten beim Anblick des Süßen Ponys mit ihren Laternen um die Wette.

November 2018: Schleifen im Hubertus

Das Novemberturnier im Hubertus RV war ein erfolgreiches Wochenende für die Damenriege des RFVO. In A-Dressur, E-Springen und Reiterwettbewerb konnten eine Reihe von Schleifen mit nach Hause genommen werden.

 

Den Auftakt machten am Samstag Aleyna Bhatti und ihr Wallach Lugatoni die mit der Wertnote 7,5 die A-Dressur für sich entscheiden konnten. Rebecca von Häfen und ihre Stute Dark Delight ritten in derselben Prüfung mit der Wertnote 6,8 auf den 6.Platz.

Am Sonntag waren dann sechs unserer Schulpferde mit ihren Reiterinnen in einem Reiterwettbewerb nur für Schulpferde an den Start gegangen.

Alle Pferde präsentierten sich ausgesprochen brav und die Reiterinnen gaben voll konzentriert ihr Bestes.

Am Ende der Prüfung konnte Frieda Gastell mit Moonlight Moscan mit der Wertnote 7,4 die goldene Schleife entgegennehmen. Lilly Rokosch belegte mit Tillmann und der Wertnote 7,2 den 3.Platz, Mia Windt mit Balou und der Wertnote 7,1 den 4.Platz, Alica Weiß mit Galina und der Wertnote 7,0 den 5.Platz, Antonia Aschauer mit Lajana und der Wertnote 6,7 den 6.Platz und Anna Carus mit Windra und der Wertnote 6,5 den 7.Platz.

Im anschließenden E-Stilspringen konnte sich Laura Meyer-Barner mit ihrem Jacob und der Wertnote7,6 auf den 7.Platz sichern. 

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an unser "M-Team" (Michi, Marietta und Maren), die früh aufgestanden sind und die Mädels mit den Schulpferden zum Turnier gefahren haben, sowie an unsere "Allround-Turnierbetreuer" Julia und Clara, die allen Reiterinnen mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben!

Bild links: Laura+Jacob    Bild rechts: Aleyna+Toni, Rebecca+Dark Delight

Und hier noch einige Bilder von unseren Schulpferden mit ihren Reiterinnen im Reiterwettbewerb:

November 2018: Schleife im Schimmelhof

Beim Hausturnier der RG Schimmelhof am 4.November konnte Rebecca von Häfen auf ihrer Stute Dark Delight mit der Wertnote 7,8 die Dressurprüfung Kl.A gewinnen.

Oktober 2018: Hausturnier im RFVO

Am 28.Oktober fand bei schon recht frischen Außentemperaturen das jährliche Hausturnier im RFVO statt.

Schul- und Privatpferdereiter präsentierten ihr Können in drei Spring- und vier Dressurprüfungen dem Richterkollegium bestehend aus Sabine Meyer zu Erbe-Garbada und Jürgen Arhelger und den zahlreichen Zuschauern.

Den Auftakt machten am Morgen die Springreiter des Vereins mit einer Stilspringprüfung Kl.E max.80cm, in der sich Laura Meyer-Barner mit ihrem Jacob (Bild links) und der Wertnote 6,8 vor Hannah Krauss mit Connor (6,5) und Viktoria Wülbers mit Galina und Olenka Schmezer mit Shining Example (beide 6,2) als Siegerin durchsetzte.

In der anschließenden Stilspringprüfung Kl.E max.60cm hatte Anne Wollschläger mit ihrem Wallach Aturo (Bild rechts)und der Wertnote 7,5 die Nase vorn. Es folgten Philine Jörgensen auf Lajana (7,2) und Rebecca von Häfen auf Dark Delight (7,0) auf den Plätzen zwei und drei.

Im abschließenden E-Kostümspringen setzte sich "Kürbis" Carolin Rieper auf Romantika (Bild links) mit der Wertnote 7,8 an die Spitze der Platzierung. Es folgten Anne Wollschläger auf Aturo (7,7) und Frieda Gastell auf Moonlight Moscan (7,5).

Frieda sicherte sich verkleidet als "Engelchen" auf "Teufelchen" Moonie zudem noch die goldene Schleife für das schönste Kostüm.

Den Auftakt bei den Dressurreitern machte ein Reiterwettbewerb Schritt-Trab.

Hier siegte Leo Hesse auf seinem Pony Gismo mit der Wertnote 7,5 vor Joyce Hottmann auf Moonlight Moscan (7,3) und Merle Statkowitz auf Andiamo (7,1).

Nach der Mittagspause standen dann drei Abteilungen Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp auf der Zeiteinteilung.

In der ersten Abteilung siegte Alica Weiß auf Galina (Bild links) mit der Wertnote 7,5 vor Lilly Rokosch auf Tillmann (7,3) und Henriette Schmitz-Salue auf Romantika (7,1).

In der zweiten Abteilung ging der Sieg ebenfalls mit der Wertnote 7,5 an Anna Stöckler auf Pippa. Knapp dahinter auf dem 2.Platz rangierte Lena-Charlotte Mädler auf Little Diamond (7,4) vor Leo Hesse auf Gismo (7,2).

Und da aller guten Dinge bekanntlich drei sind wurde auch die dritte Abteilung mit der Wertnote 7,5 gewonnen.

Hier hatte Levin Diekmann auf Lovely Queen (Bild links) die Nase vorn.

Anna-Lena Griesenbeck belegte mit Little Diamond (7,4) den 2.Platz vor Lia Sumbel auf Tillmann(7,2).

Die E-Dressur war mit 15 Startern erfreulich gut besetzt.

Laura Meyer-Barner (Bild rechts) konnte mit ihrem Wallach Jacob den Erfolg vom Vormittag wiederholen und mit der Wertnote 7,5 die zweite goldene Schleife mit nach Hause nehmen.

Ganz knapp dahinter belegte Frieda Gastell mit Moonlight Moscan (7,4) den 2.Platz vor Alica Weiß auf Galina (7,3).

Den Abschluß der Veranstaltung bildete die mit fünf Reiterinnen besetzte A-Dressur.

Hier konnte sich Rebecca von Häfen mit ihrer Stute Dark Delight und der Wertnote 7,7 die goldene Schleife sichern.

Claire Oetken ritt auf Little Diamond und der Wertnote 6,7 auf den Silberrang.

Der dritte Platz wurde mit der Wertnote 6,5 an zwei Teilnehmerinnen vergeben: Anna Polls auf Saphira de la Costa und Emily Felderhoff auf Grace Viktoria erhielten so beide eine weiße Schleife.

Und hier nun noch weitere Impressionen von unserem Hausturnier:

Oktober 2018: Ringstechen am 03.Oktober

Die neuen Ringköniginnen 2018 strahlten mit der Sonne um die Wette:(von links) Helena Knight, Clara Hesse und Paula Kuhn mit der Vereinsvorsitzenden Marietta Emigholz nach der Siegerehrung.

Den Auftakt für die Veranstaltung machte um 14.oo Uhr die Gruppe der Schrittreiter.

 Von den Sechs an den start gegangenen Reiterinnen setzte sich Paula Kuhn auf Shiny mit 5 Ringen klar gegen ihre Konkurrentinnen durch. Es folgten drei Reiterinnen mit je 4 Ringen, was den Zuschauern ein spannendes Stechen im Trab um die Plätze zwei (Henriette Schmitz-Salue auf Romantika) und drei (Maja Hojka auf Moonlight) bescherte.  

In der anschließenden Trabgruppe waren 9 Paare angetreten um möglichst viele ringe zu erwischen.

 

Hier setzte sich Helena Knight auf Balou nach einem spannenden Stechen im Galopp gegen Vereinskameradin Sydney Wichmann auf Andiamo durch. Den dritten Platz belegte Sara Mertens auf Moonlight.

In der mit 12 Reiterinnen am stärksten besetzten Gruppe der Galopp-Reiter konnte sich Clara Hesse mit ihrem Wie noch nie gegen ihre Mitstreiterinnen durchsetzen und die Königskette in Empfang nehmen.

Auf dem zweiten Platz folgte Emily Felderhoff mit ihrer Ponystute Grace Victoria vor Michaela Krauss, die Schulpferd Galina gesattelt hatte.

In der abschließenden Siegerehrung konnten dann die Siegerinnen und die Platzierten ihre Urkunden, Pokale und die Königskette aus den Händen der Vereinsvorsitzenden Marietta Emigholz entgegennehmen und versammelten sich bereitwillig noch zu einem gemeinsamen Gruppenfoto auf der Terasse.

Und hier nochmal alle Teilnehmer in Aktion:

September 2018: Vereinsoutfit ist fertig!

Der erste Schwung unseres neuen Vereinsoutfits ist da!

 

Die dunkelblauen Blousons (Foto) mit unserem Vereinslogo sehen super aus und sind sehr angenehm zu tragen.

 

Außerdem gibt es noch Sweatshirt-Jacken und Poloshirts mit dem Vereinslogo.

 

Wer gerne noch nachbestellen möchte bekommt nähere Informationen bei Doro.

 

Alle Kleidungsstücke können dann direkt beim Sporthaus Verden bestellt und bezahlt werden.

September 2018: Schleife in Stotel

Beim Turnier in Stotel konnten Rebecca von Häfen und ihre Stute Dark Delight in einer Dressurprüfung kl.A** mit der Wertnote 6,7 den 6.Platz belegen.

August 2018: Schleife in Schwanewede

Beim Turnier in Schwanewede konnte Dorothea Weise mit Schulpferd Lajana in einer Stilspringprüfung Kl.E mit der Wertnote 7,2 den 10.Platz belegen.

August 2018: Silbernes Abzeichen für Caro Rieper

Beim Turnier in Herzlake wurde Caro Rieper aufgrund ihrer Turniererfolge das Silberne Reitabzeichen verliehen.

Zudem konnte Caro mit ihrem Smokin Poco Gun ("Babba") den Landesmeistertitel im Ranch Riding und die Qualifikation im Reining für die DM in Kreuth mit nach Hause nehmen.(Bild links)

 

Mit Daddys Sugar Flash ("Sugar") wurde Caro zudem Vizelandesmeisterin im Trail (Bild rechts) und holte Bronze in der Pleasure (Bild mitte).

August 2018: Schleife in Langwedel-Etelsen

Beim Turnier in Langwedel-Etelsen konnte Emily Felderhoff mit ihrer Ponystute Grace Victoria in einer Dressurprüfung Kl.A mit der Wertnote 6,8 den 6.Platz belegen.

August 2018: Schleife in Schwarme

Beim Turnier in Schwarme hatte Laura Meyer-Barner ihren Jacob in einer Stilspringprüfung Kl.E an den Start gebracht und konnte mit der Wertnote 7,6 den 6.Platz belegen.

August 2018: Schleifen in Hüttenbusch

Beim Turnier in Hüttenbusch waren Dorothea Weise und Schulpferd Lajana bei einer Qualifikationsprüfung zum Landmann-Cup 2018 an den Start gegangen und belegten nach guter Leistung im E-Stilspringen (7,2) und der E-Dressur (7,3 und 7.Platz) in der kombinierten Wertung den 4.Platz.

August 2018: Ferienlehrgang Springen wird zu Ponyspielen

Sommerhitze und kein Ende in Sicht. Pünktlich zum geplanten Springlehrgang am Ende der Sommerferien spendierte uns der Wettergott mit 38° den heißesten Tag des Jahres.

 

Also wurde kurzfristig umgeplant und die acht Damen, die sich zum Springlehrgang angemeldet hatten, bekamen einen dem Wetter angepassten Einblick in den Bereich "Ponyspiele".

An den ersten beiden Tagen wurden unterschiedliche Hindernisse mit den Ponys erarbeitet.Am Abschlußtag sind die beiden Viererteams dann in einem kleinen Wettkampf auf Fehler und Zeit gegeneinander angetreten.

 

Die Ponyspiele boten für Teilnehmerinnen und Ponys eine willkommene Abwechslung und der Springlehrgang wird in den Herbstferien nachgeholt.

August 2018: Sommerfest im RFVO

Am Samstag den 04.August hatte der RFVO seine Mitglieder zu einem gemeinsamen Sommerfest eingeladen.

 

Bei schönstem Sommerwetter machten die Kinder und Jugendlichen des Vereins den Auftakt der Veranstaltung mit Ponyspielen in der Reithalle.

Bei Spielen wie "Fischer Fischer" oder dem bei der Hitze sehr willkommenen "Apfeltauchen" hatten die Beteiligten eine Menge Spaß.

 

Anschließend stand eine Runde "Völkerball" auf dem Programm und zwei große Mannschaften gaben bei fast 30 Grad in der Reithalle ihr Bestes.

Eine gute Stunde wurde engagiert um den Sieg gekämpft.

 

Den Abschluss der Veranstaltung bildete dann ein gemeinsames gemütliches Grillen auf der Terasse um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.

August 2018: Schleife in Scharmbeckstotel

Beim Turnier in Scharmbeckstotel konnte Dorothea Weise auf Schulpferd Lajana gemeinsam mit Läuferin Clara Hesse in einer Jump and Run Springprüfung Kl.E den 5.Platz belegen.

August 2018: Ferienlehrgang "Reiten im Gelände"

In diesem Jahr spielte das Wetter während des Ferienlehrgangs super mit. Auch in der letzten Woche der Sommerferien strahlte die Sonne vom blauen Himmel.

 

Unter der Leitung von Claudia Maszun haben sich fünf junge Damen und Herren des RFVO eine Woche lang dem Thema "Reiten im Gelände" angenähert. Im Rahmen des Lehrgangs wurden in unterschiedlicher Umgebung Situationen des Geländereitens simuliert und trainiert. So wurden Kommandos und Handzeichen für das Reiten in einer Gruppe im Gelände erlernt und mit den Ponys Situationen wie Engstellen und unterschiedliche Bodenverhältnisse trainiert.

Den Abschluss bildete ein Ausritt am letzten Lehrgangstag, der Ponys und Reiterinnen gleichermaßen Spaß gemacht hat.

Juli 2018: Schleifen in Stavern

Nette Sammlung: 9 Schleifen bei 11 Starts.

 

Carolin Rieper war beim Turnier in Stavern wieder überaus erfolgreich. Erstmals war sie mit allen drei Pferden an den Start gegangen und die Bilanz von Flip N Rooster, Daddys Sugarflash und Smokin Poco Gun konnte sich sehen lassen: am Ende der Veranstaltung hatten die vier 5x den 1.Platz und jeweils 1x Platz 2 bis Platz 5 auf dem Erfolgskonto zu verbuchen.

Juli 2018: Schleife in Stuhr-Stelle

Und noch ein Schleifchen für die Dressurdamen.

 

Beim Turnier in Stuhr-Stelle konnten Rebecca von Häfen und ihre Stute Dark Delight in einer Dressurprüfung Kl.A mit der Wertnote 6,7 ein grünes Schleifchen für den 8.Platz mit nach Hause nehmen.

Juli 2018: Schleifen in Apen

Beim Turnier in Apen gab es zwei Schleifen für den RFVO.

 

Marietta Emigholz konnte mit Ricard de Retoucheur in einer Dressurprüfung Kl.L auf Kandarre mit der Wertnote 6,5 den 2.Platz und in einer Dressurprüfung Kl.L auf Trense mit der Wertnote 6,1 den 7.Platz belegen.

Juli 2018: Schleifen in Stavern

Drei Schleifen beim Turnier in Stavern.

 

Carolin Rieper konnte sich mit ihren Pferden Flip N Rooster und Daddys Sugarflash beim Turnier in stavern erneut dreimal platzieren.

Mit flip belegte sie in der Western riding den 5.Platz, mit Sugar den 2.Platz im Trail und den 5.Platz im Horsemanship.

Juli 2018: Ferienlehrgang "Reiten im Gelände"

In diesem Jahr spielte das Wetter während des Ferienlehrgangs super mit. Die ganze Woche strahlte die Sonne vom blauen Himmel.

 

Unter der Leitung von Claudia Maszun haben sich fünf junge Damen des RFVO eine Woche lang dem Thema "Reiten im Gelände" angenähert. Im Rahmen des Lehrgangs wurden in unterschiedlicher Umgebung Situationen des Geländereitens simuliert und trainiert. So wurden Kommandos und Handzeichen für das Reiten in einer Gruppe im Gelände erlernt und mit den Ponys Situationen wie Engstellen und unterschiedliche Bodenverhältnisse trainiert.

Den Abschluss bildete ein Ausritt am letzten Lehrgangstag, der Ponys und Reiterinnen gleichermaßen Spaß gemacht hat.

Ein weiterer Lehrgang mit diesem Übungsinhalt wird in der letzten Ferienwoche stattfinden.

Juli 2018: Schleife in Grasberg

Und wieder ein Schleifchen für Rebecca.

 

 

Beim Turnier in Grasberg konnte Rebecca von Häfen mit ihrer Stute Dark Delight in einer Dressurprüfung Kl.A* mit der Wertnote 7,3 den 6.Platz belegen.

Juni 2018: Seminar "Erste Hilfe beim Pferd"

Am 29.Juni hatte der RFVO Tierärztin Dr. Sara Jones zu einer Seminarveranstaltung eingeladen.

 

Thema war "Erste Hilfe beim Pferd". Mit Hilfe von "Assistent" Andiamo erläuterte Dr. Jones den zahlreich erschienenen Mitgliedern Sofortmaßnahmen bei unterschiedlichen Verletzungen und welche dieser Maßnahmen der Pferdebesitzer bis zum Eintreffen des Tierarztes bereits ergreifen sollte. Auch wurde genau besprochen, in welchen Situationen der Tierarzt umgehend herbeigerufen werden muss und welche Verletzungen und Erkrankungen noch einen längeren Spielraum bis zum Tierarztbesuch ermöglichen.

Dr. Jones demonstrierte auch das Anlegen unterschiedlicher Verbände und erklärte genau, worauf beim jeweiligen Verband besonders zu achten ist.

Handgriffe wie Fiebermessen, Puls fühlen oder den Darm abhören konnten die Seminarteilnehmer dann nochmal selbst unter ärztlicher Anleitung am geduldigen "Anschauungs-Andi" ausprobieren.

Im Anschluss ließ man den Abend bei einem gemütlichen Grillen auf der Terasse ausklingen. 

Juni 2018: Herzlich willkommen Gismo

Zuwachs bei den Schulponys.

 

Wir freuen uns sehr, den charmanten 9-jährigen Dunkelfuchs-Ponywallach Gismo bei uns begrüßen zu können.

Gismo befindet sich im Besitz der Familie Hesse und ist jetzt neu auf dem Schulpferdepaddock eingezogen.

Nach einer Eingewöhnungsphase wird er nach den Sommerferien unsere Ponytruppe im Schulbetrieb tatkräftig unterstützen.

Juni 2018: Schleife in Weyhe

Beim Turnier in Weyhe-Lahausen hat sich das frühe Aufstehen gelohnt.

 

Rebecca von Häfen hatte ihre Rappstute Dark Delight gesattelt und konnte in einer Dressurprüfung Kl.A* mit der Wertnote 6,7 den 8.Platz belegen.

Juni 2018: Schulponys on Tour - Ponyführen die Zweite

Nach dem erfolgreich absolvierten Termin beim Sommerfest im Elefantenkindergarten stand am 22.Juni Ponyführen beim Johannisfeuer im Terminkalender unserer Schulponys.

 

War es in der Woche zuvor noch ordentlich heiß gewesen, hatte der Wettergott zum Johannisfeuer nicht seinen besten Tag und die Truppe machte sich bei nieseligem Wetter mit ordentlich Wind auf den Weg zur Kirche in Oberneuland.

Glücklicherweise blieb es dann doch relativ trocken und die anwesenden Kinder genossen unter der Leitung von Claudia Maszun ihre Runden auf Andiamo, Moonlight Moscan, Amy und Balou in vollen Zügen.

Vielen Dank an Claire, Paula, Lilly, Lys und Levin die geduldig mit den Ponys ihre Runden gelaufen sind.

Juni 2018: Turniererfolge für Caro Rieper in Neuschoo

Erfolgreiches Turnierwochenende für Carolin Rieper beim EWU Turnier am 16./17. Juni in Neuschoo.

 

Mit ihren Quarterhorses konnte Caro bei vier Starts gleich vier Schleifen einsammeln.

Sie belegte mit ihrer Fuchsstute Daddys Sugarflash im Pleasure den 4. Platz, im Horsemanship den 5.Platz und war mit ihrem Wallach Flip N Rooster in der Western Riding und im Reining jeweils siegreich.

Mit diesen Platzierungen hat sich Caro erneut für die Deutsche Meisterschaft der EWU im September in Kreuth qualifiziert. Ein toller Erfolg für Caro, die bereits mit 13 Jahren Deutsche Vizemeisterin in Kreuth geworden ist. Nun also auf ein Neues! Wir drücken die Daumen für den erneuten Sprung auf's Treppchen - vielleicht ja diesmal ganz nach oben? 

Juni 2018: Erfolgreiche Schulpferde beim Turnier in Weyhe-Lahausen

Beim Jugendturnier in Weyhe-Lahausen am 16./17. Juni konnten unsere Springreiterinnen mit den Schulpferden des RFVO drei Schleifen mit nach Hause bringen.

 

Viktoria Wülbers auf Galina konnte gemeinsam mit Vereinskameradin Alina Stelljes auf Moonlight Moscan (Bild links) im Staffettenspringen der Kl.E nach zwei guten Runden den 3. Platz belegen.

Philine Jörgensen hatte zuvor auf der Rappscheckstute Lajana (Bild rechts) im Springreiterwettbewerb mit der Note 6,5 den 4.Platz belegt.

Juni 2018: Gute Stimmung beim "Rentnergrillen"

Wie bereits im vergangenen Jahr hat der RFVO wieder einen Grillabend für die älteren und langjährigen Mitglieder des Vereins veranstaltet.

 

Die liebevoll "Rentnergrillen" genannte Veranstaltung soll ein geselliger Grillabend sein, bei dem die älteren Mitglieder die Gelegenheit haben, sich mal wieder zu treffen, in Ruhe zu schnacken, in alten Zeiten zu schwelgen und so den Kontakt zueinander und zum Verein zu halten.

 

Um den Gästen einen kleinen Einblick in das aktuelle Vereinsleben zu geben, hatten sich die Reitbeteiligungen der Schulpferde zusammengefunden und zu Beginn des Grillabends eine kleine Quadrillenvorführung einstudiert, die von den anwesenden Gästen mit strahlenden Gesichtern, anerkennenden Worten und viel Beifall belohnt wurde.

 

Auch im kommenden Jahr wird das "Rentnergrillen" wieder einen festen Platz im Terminkalender des RFVO haben.

Juni 2018: Schulponys on Tour - Ponyführen im Elefantenkindergarten

Wie in jeden Jahr waren unsere Schulponys auch in diesem Jahr wieder fester Programmpunkt beim Sommerfest im Elefantenkindergarten.

 

Unter der Leitung von Claudia Maszun präsentierten sich die Vereinsponys Andiamo, Moonlight Moscan, Amy und Balou wieder von ihrer absoluten Schokoladenseite und sorgten für strahlende Gesichter bei den vielen Kindergartenkindern, die sie geduldig Runde um Runde durch das kleine Wäldchen an der Mühlenfeldstraße trugen.

Vielen Dank an Hannah, Philine, Line, Lisa und Olenka die bei gefühlten 35 Grad tapfer mit den Ponys ihre Runden gedreht haben.

Mai 2018: Schleife beim Turnier in Heiligenfelde

Erste L-Platzierung für Sara und Quadriga.

 

Beim Turnier in Heiligenfelde hatte Dr. Sara Jones ihre Stute Quadriga B in einer Dressurprüfung Kl.L* vorgestellt. Sie waren als erstes Paar in der Prüfung ins Viereck eingeritten und freuten sich am Ende mit der Wertnote 6,8 über den 7.Platz.

Mai 2018: Schleife für Emma Brauneck beim Turnier des RC Rosenbusch

Beim Springturnier auf der Reitanlage der Familie Forkert gab es eine Schleife für unsere jüngste Turnierreiterin.

 

Emma Brauneck hatte Ponystute Flicka gesattelt und war bei gefühlten 30 Grad geführt von ihrer Mutter Birte im Führzügelwettbewerb auf dem Hauptplatz des Turniers an der Start gegangen.

In beeindruckender Kulisse freute sich Emma über die weiße Schleife für den 3.Platz.

Mai 2018: Erfolg für Fabian Stege in Willich

Fabian Stege und das Team Hagen-Grinden waren beim 3-Tage-Turnier in Willich erfolgreich.

 

Beim Polo-Turnier des Rhein-Polo-Club konnte Fabian (auf dem Bild ganz rechts) mit seinem Team in der Endabrechnung den 2.Platz belegen.

Mai 2018: Schleifen in Pennigbüttel, Ihlow und Ganderkesee

Auch am Pfingstwochenende waren die Turnierreiterinnen des RFVO wieder auf unterschiedlichen Turnieren an den Start gegangen und konnten 5 Schleifen für den Verein mit nach Hause bringen.

 

In Pennigbüttel hatte Hannah Krauss (Bild links) Schulpferd Lotta gesattelt und konnte in einer Stilspringprüfung Kl.E mit Stechen den 7.Platz belegen.

Dr. Sara Jones (Bild mitte links) und Quadriga B konnten mit der Wertnote 6,9 in einer Dressurprüfung Kl.A* den 5.Platz belegen.

Marietta Emigholz (Bild mitte rechts) hatte Ricard de Retoucheur beim Turnier in Ihlow gesattelt und konnte in einer Dressurprüfung Kl. L* auf Kandare mit der Wertnote 7,2 den 7.Platz und in einer Dressurprüfung Kl.L** mit der Wertnote 6,7 den 2.Platz belegen.

Catharina Schlüter (Bild rechts) war mit ihrem Raphaelo C in Ganderkesee an den Start gegangen un konnte in einer Dressurprüfung Kl.L auf Trense mit der Wertnote 6,1 den 7.Platz belegen.

Mai 2018: Schleifen in Frankenburg

Beim Turnier in Frankenburg konnten die Dressurdamen des RFVO 3 Schleifen mit nach Hause nehmen.

 

Dorothea Weise (links) hatte Quadriga B gesattelt, da ihre Stute Charisma verletzungsbedingt pausieren musste und belegte in einer Dressurreiterprüfung Kl.A mit der Wertnote 6,4 den 11.Platz.

Rebecca von Häfen (mitte) konnte mit ihrer Stute Dark Delight in einer Dressurreiterprüfung Kl.A mit der Wertnote 7,4 die blaue Schleife für den 4.Platz mit nach Hause nehmen.

Emily Felderhoff (rechts) war zum ersten Mal überhaupt mit ihrer Ponystute Grace Victoria in einer A-Dressur an den Start gegangen und konnte in der Dressurprüfung Kl.A** mit der Wertnote 6,8 gleich eine Schleife für den 9.Platz entgegennehmen.

Mai 2018: 12. FIP Polo Jugend Camp in Hamburg

Fabian Stege vom RFVO hat über Himmelfahrt am Polo Jugend Camp in Hamburg teilgenommen.

 

Gemeinsam mit 25 anderen Jugendlichen wurde er von Bundesjugendtrainer Thomas Winter im Rahmen des Camps trainiert.

Beim Abschlussturnier konnte Fabian mit seinem Team dann den 2.Platz belegen.

Mai 2018: Schleifen in Langwedel und im Schimmelhof

Die erste Schleife am Himmelfahrtstag wurde auf dem Turnier in Langwedel erritten.

 

Dr. Sara Jones hatte ihre Stute Quadriga B in einer Dressurprüfung KlA* an den Start gebracht und freute sich über den 5.Platz mit einer Wertnote von 6,9.  

Beim Bremer Pferdefest im Schimmelhof konnten auch die Springreiterinnen die ersten Schleifen für den Verein mit nach Hause bringen.

 

Julia Carus und Gallus (links) konnten in einem E-Stilspringen mit der Wertnote 7,1 den 9.Platz, Laura Meyer-Barner und Jacob (rechts) mit der Wertnote 7,0 den 10.Platz belegen.

April 2018: Springtime warm up für Fabian und Cava

Im Rahmen des "Polo meets Jumping" Turniers vom 27.04.-01.05. in Hagen-Grinden sind auch die Poloreiter unseres Vereins in die Saison gestartet.

 

Für Fabian Stege der mit seiner Stute Cava (Bild mitte) und einem Leihpferd in einem Dreier-Team an den Start gegangen war, war dieser erste Sporteinsatz ein voller Erfolg und Fabian konnte am Ende der Veranstaltung seinen ersten Pokal in dieser Saison entgegennehmen.

April 2018: Schleife im St.Georg

Beim Turnier im RC St.Georg sind Aleyna Bhatti und ihr Wallach Lugatoni in die Turniersaison gestartet.

 

Sie waren in einer Dressurreiterprüfung Kl.A an den Start gegangen und konnten mit der Wertnote 7,8 eine rote Schleife für den 5.Platz mit nach Hause nehmen.

April 2018: Schleifen beim Turnier in Lilienthal

Strahlten nach der Siegerehrung mit der Sonne um die Wette: Rebecca und Doro mit ihren ersten Schleifen in dieser Saison.

 

Den Auftakt beim Turnier in Lilienthal machte am Samstag Vivian Dünwald, die ihren Smartie in einer Dressurreiterprüfung Kl.A vorstellte und mit der Wertnote 7,3 den 7.Platz belegen konnte.

Dorothea Weise und Rebecca von Häfen hatten ihre Stuten Dark Delight und Charisma in einer Dressurprüfung KlA* an den Start gebracht und konnten mit den Wertnoten 6,8 und 6,7 ein Schleifchen für den 7. und 9.Platz mit nach Hause nehmen.

April 2018: Erste Schleife der Saison

Die erste Schleife der Saison für den RFVO gab es beim Turnier in Okel.

 

Emma Brauneck trotzte mit ihrem Pony Flicka den noch winterlichen Temperaturen und konnte im Führzügelwettbewerb den 4.Platz belegen.

März 2018: Osterferienlehrgang "Reit- und Fahrverein-Diplom" Bronze

Gelungener Ferienlehrgang - am Karfreitag konnten sieben Prüflinge das Reit- und Fahrverein-Diplom in Bronze entgegennehmen.

 

Nach einer Woche Vorbereitungslehrgang mit Claudia Maszun standen dann am Karfreitag alle Zeichen auf Prüfung.

Beginnend mit einem schriftlichen Theorietest wurde dann der praktische Prüfungsteil in der Reithalle abgelegt. Im Rahmen einer Prüfungsaufgabe angelehnt an einen Reiterwettbewerb konnten die sieben Prüflinge zeigen, was sie in der vergangenen Woche gelernt hatten.

Prüfungsinhalte wie Einzelgalopp oder das Reiten ohne Steigbügel wurden souverän absolviert und so konnten nach zwei anstrengenden Stunden alle ihre Urkunden und Osterhasen aus den Händen der Prüferin Annett Pawlitzky und Jennifer Jelonnek,der Jugendwartin des Vereins, entgegennehmen.

 

Das Reit- und Fahrverein-Diplom in Bronze haben bestanden:

 

Mia Windt mit Balou

 

Laura Gagelmann mit Moonlight Moscan

Maja Hojka mit Tillmann

Joyce Hottmann mit Pippa

Emma Blumentrat mit Amy

Lia Sumbel mit Pepone

Antonia Aschauer mit Lotta

Februar 2018: Kohltour des RFVO

In diesem Jahr gab es neben der "Gemeinschaftskohltour" noch eine weitere Kohltour nur für die Mitglieder des RFVO. 

 

 

Am Samstag den 24.Februar trafen sich 16 Jugendliche und Erwachsene, um sich bei klirrender Kälte aber traumhaftem Sonnenschein bei einem kleinen Spaziergang ordentlich Appetit zu holen.

Mit Bollerwagen, alkoholfreiem Punsch gegen die Kälte und einer Menge guter Laune ging es dann in Richtung Deich.

Nach einer guten Stunde Weg und einigen Geschicklichkeitsspielen Unterwegs, kehrte die hungrige Truppe dann zurück zur Reitanlage um im Reiterstübchen gemütlich reichlich Kohl und Pinkel zu verdrücken.

An dieser Stelle lieben Dank an Jenny und Doro, die sich mit der Organisation der gelungenen Versnstaltung eine Menge Mühe gemacht haben!

Fortsetzung folgt im nächsten Jahr....

Januar 2018: Grande Dame im Dienste der Wissenschaft

Nach Lamiro und Sheria haben sich nun auch Waleska und Moonlight in den Dienst der Wissenschaft gestellt.

 

Für ihre Doktorarbeit über Röntgenverfahren mit Kontrastmittel bei Strahlbeinaufnahmen hat Tatjana Prigge gemeinsam mit Dr. Sara Jones (beide von der Tierklinik Wiedaugrund in Rotenburg) nach den guten Erfahrungen mit unseren beiden Schimmeln erneut auf die Unterstützung der Schulpferde des RFVO gesetzt.

Um ausreichend Vergleichsmaterial zu bekommen, wurden erneut zwei Schulpferde geröntgt. Tatjana Prigge ist von der Kooperationsbereitschaft und dem tollen Benehmen der Vereinsschulpferde immer wieder begeistert. Weitere "Röntgensonntage" werden folgen. Waleska (Bild oben) hatte jedenfalls keine Probleme damit, ihr Rentnerdasein (inzwischen ist sie stolze 25 Jahre alt) kurz zu unterbrechen und Tatjana (links) und Sara (rechts) ihre Vorderbeine und die darin befindlichen Knochenveränderungen zum Röntgen zur Verfügung zu stellen. Und die grünen Schutzverbände stehen ihr wirklich ausgesprochen gut.  

Neu auf rfvo.de

FERIENLEHRGÄNGE 2019

Jetzt schon alle Termine für Ferienlehrgänge im RFVO für 2019 in die Urlaubsplanung einbeziehen!

Infos unter "FERIENLEHRGÄNGE"

TERMINE 2019

Jetzt schon alle Veranstaltungstermine im RFVO für 2019 vormerken!

Infos unter

"TERMINE"