KONZEPT UNSERER SCHULPFERDEHALTUNG

Wir vertreten die Ansicht, dass ein Schulpferd einen sehr anstrengenden und verantwortungsvollen Job machen muss. Deshalb sind uns die Haltungsbedingungen unserer Schulpferde besonders wichtig.

 

 

 

Da unser Schulpferdebestand gerade im Bereich unserer Großpferde über einen relativ hohen Altersdurchschnitt verfügt, haben wir uns gegen die klassische Boxenhaltung entschieden, um unseren Pferden so viel Bewegung wie möglich zu erlauben. Sie werden deshalb alle gemeinsam in einer großen Herde im Offenstall gehalten. Dies ermöglicht ihnen ständigen Sozialkontakt zu Artgenossen, viel Bewegung, da zwischen Heuraufen, Unterständen und Wasser längere Wege zurückgelegt werden müssen, und permanent frische Luft. Alle Pferde haben 24Stunden Heu zur freien Verfügung, eine beheizbare Wintertränke und werden je nach Bedarf mit Kraftfutter zugefüttert. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass gerade diese Haltungsform unseren Schulpferden ausgesprochen gut bekommt und sie ausgeglichen und zufrieden ihrer täglichen Arbeit nachkommen können.

 

Nach dem Motto: Wer gut arbeiten soll, muss auch gut versorgt werden, genießen unsere Schulpferde dieselbe Betreuung und dasselbe "Pflegeprogramm" wie jedes Privatpferd von seinen Besitzern auch bekommt.

Dazu gehören das tägliche gezielte Zufüttern mit Kraftfutter für die Großpferde ebenso wie die regelmäßige Kontrolle der Zähne oder die chiropraktische Behandlung. Denn nur wer sich gut fühlt, kann auch gut arbeiten.

SCHULPFERDESTECKBRIEFE

Amy

Schwarzbraune New Forest Ponystute, 2004 geboren, 1,37 Stock


Amy ist eine überaus patente kleine Dame, die unser Schulpferdeteam seit März 2015 verstärkt. In der Lüneburger Heide geboren, wurde sie von ihrer ersten Besitzerin viel im Gelände und auch in Geländeprüfungen eingesetzt. Seit 2012 befindet sie sich im Besitz der Familie Huber in Bremen Borgfeld und hat nun Anfang Februar den Weg in unseren Schulbetrieb gefunden.

 

Amy hat einen sehr freundlicher Charakter und ist absolut top im Umgang, was sie gerade bei ihrem Einsatz mit Reitanfängern zu einem tollen Partner macht. Sie ist in der Vergangenheit schon auf Turnieren eingesetzt worden und war sowohl im Springen als auch in der Dressur schon bis zur Klasse E erfolgreich.

 

Mit Amy haben wir eine super Verstärkung für unseren Turnierförderbereich dazubekommen und warten mit Spannung auf ihre ersten Einsätze in der kommenden Saison.

Amy wird im Schulbetrieb im Bereich Dressur, Springen und bei Ausritten eingesetzt.

Andiamo genannt Andi

Fuchsponywallach, 1997 geboren, 1,47 Stock

Andi ist mit seinen 1,47 das Größte unserer Schulponys. Er verfügt über ein gutes Springvermögen und hat viel Ehrgeiz am Sprung, was er sowohl im Parcours, als auch bei Geländehindernissen regelmäßig unter Beweis stellt.

 

Sein freundlicher Charakter macht ihn zu einem super Lehrmeister für Reitanfänger und seine Leistungsbereitschaft zu einem anspruchsvollen Partner für Fortgeschrittene. Besonders im Umgang mit Kindern zeigt er sich als ausgesprochen geduldiger "Schmusebär", an dem Anfänger toll satteln und trensen üben können.

 

Auf Turnieren ist er – ähnlich wie sein Kollege Moonlight – durch nichts aus der Ruhe zu bringen.

Andi wird im Schulbetrieb im Bereich Dressur, Springen, bei Ausritten und im Longenbereich eingesetzt.

Balou

Pony-Fuchswallach, 2011geboren, 1,37 Stock

 

Balou wurde wie Großpferdestute Alraune auf dem Reiterhof Schenkenhorst bei Berlin geboren und ist auch dort aufgewachsen.

Im hofeigenen Schulbetrieb hat er seine Grundausbildung erhalten und auch schon die ersten Erfahrungen als Schulpferd gesammelt. Er ist ein aufgeweckter, freundlicher kleiner Kerl, der über einen ausgeglichenen Charakter und ein gutes Springvermögen verfügt.

Balou wird in den kommen den Monaten seinem Alter und Ausbildungsstand entsprechend nach und nach in den Schulbetrieb integriert werden.

Seit Mai 2015 ergänzt Balou unsere Ponytruppe in den täglichen Schulstunden. 

 

Er wird  im Schulbetrieb im Bereich Dressur, Springen und bei Ausritten eingesetzt. 

Galina

Schwarzbraune Hannoveranerstute, 2004 geboren, 1,66 Stock

 

Galina ist aus dem Besitz der Familie Dose in unseren Betrieb gewechselt und hat in der Vergangenheit schon Erfahrung im Turniersport gesammelt.

Sie verfügt über drei gute Grundgangarten, sehr viel Springvermögen und ist auch im Gelände ein zuverlässiger und nervenstarker Partner.

Ihr ausgeglichener und freundlicher Charakter lässt auch unsichere Reiter schnell Vertrauen zu ihr fassen.

Nach einer Eingewöhnungsphase hat sie sich prima in die Schulpferdeherde integriert und unterstützt die Truppe jetzt seit Oktober 2016 tatkräftig im täglichen Reitbetrieb.

 

Sie wird im Schulbetrieb im Bereich Dressur, Springen und bei Ausritten eingesetzt.

Gladdis

Braune Hannoveraner Stute, 1994 geboren, 1,70 Stock

Gladdis ist in ihrer Vergangenheit vor allem im Gelände geritten worden. Sie zeichnet sich besonders durch ihre große Zuverlässigkeit im Gelände aus und ist so gerade für Geländeeinsteiger ein toller Partner, der auch in stressigen Situationen nur schwer aus der Ruhe zu bringen ist. Durch ihren ausgeglichenen Charakter ist sie auch für kleine Reiter trotz ihrer Größe ein tolles Lehrpferd. Sie ist stets bemüht ihren Reiter zu unterstützen, auch wenn die Hilfengebung vielleicht noch nicht ganz korrekt erfolgt. Besonders viel Geduld zeigt sie auch bei ihrem Einsatz mit Reitanfängern an der Longe.


Gladdis wird im Schulbetrieb im Bereich Dressur, Springen, bei Ausritten, sowie im Longenbereich eingesetzt.

Konira genannt Berta

Braune Holsteiner Stute, 1995 geboren, 1,75 Stock

Berta ist in der Vergangenheit als Turnierpferd erfolgreich in Einzeldressur- und Mannschaftsdressurprüfungen bis zur Klasse L eingesetzt worden.

 

Sie war zehn Jahre lang Teil der Showquadrille Karussell der Blauen Reiter und hat bei unzähligen Auftritten die großen Turniere in Deutschland kennengelernt. Sie zeichnet sich besonders durch ihren guten Charakter, ihr extrem freundliches Wesen und ihre große Ruhe aus.

 

Mit ihren sehr schwungvollen Bewegungen macht sie Reiteinsteigern das Aussitzen nicht gerade leicht, entschädigt den Reiter aber durch ihre große Kooperationsbereitschaft und ihr gutes Nervenkostüm -besonders auch im Gelände.


Berta wird im Schulbetrieb im Bereich Dressur, Springen und bei Ausritten, sowie im Longenunterricht eingesetzt und ergänzt das Team seit Mai 2013.

Moonlight Moscan

Brauner Ponywallach, 2005 geboren, 1,45 Stock

Moonlight ist seit April 2014 im Besitz des Reit- und Fahrvereins. Ursprünglich als "Leihgabe" des Ponyhofs "Zum Speicher" zu uns gekommen, gehört er nun fest zur Ponytruppe des Vereins. Er ist bereits im Turniersport in Dressur und Springen bis zur Klasse A eingesetzt worden. Moonie zeichnet sich besonders durch seine Zuverlässigkeit und seine Leistungsbereitschaft aus. Er verfügt über ein gutes Springvermögen und ist auch bei viel Trubel auf Turnieren nicht aus der Ruhe zu bringen. Durch seinen langjährigen Einsatz in Kinderfreizeiten bei seinen Vorbesitzern verfügt er auch über viel Erfahrung im Gelände.


Moonlight wird im Schulbetrieb im Bereich Dressur und Springen sowie bei Ausritten und im Longenbereich eingesetzt und ergänzt das Team seit Anfang des Jahres 2013.

Tillmann (Nick)

Haflingerwallach, 1994 geboren, 1,52 Stock

Tillmann ist unser absoluter mehrfacher "Mitarbeiter des Monats". Durch sein den Haflingern eigenes freundliches Gemüt ist er bei uns im Betrieb ein unentbehrlicher Mitarbeiter geworden.

 

Durch seine Größe wird Tillmann sowohl bei den Kindern und Jugendlichen, als auch bei den Erwachsenen eingesetzt. Neben seinen Aufgaben als Schulpferd für Reitschüler aller Altersklassen ist Tillmannn auch eine Zeit lang als Voltigierpferd im Einsatz gewesen.

 

Ganz im Gegensatz zu seinem gemütlichen "Zuckeltempo" in der Reitbahn, zeigt er im Gelände durchaus, dass auch in einem Haflinger Dynamik stecken kann.


Tillmann wird im Schulbetrieb im Bereich Dressur, Springen, bei Ausritten und im Longenbereich eingesetzt.

Pepone genannt Pepe

Dunkelfuchsponywallach, 1992 geboren, 1,37 Stock

Pepe ist mit seinen 25Jahren der "Dienstälteste" unter unseren Schulpferden. Er ist mit seinem extrem geduldigen Charakter und seiner Größe ein perfekter Kumpel für Reitanfänger.

Pepe verfügt auch über viel Ehrgeiz am Sprung, was er sowohl im Parcours als auch im Gelände gern unter Beweis stellt.

Wie seine Kollegin Jo’Anna war auch Pepe vor der Kutsche bis hin zu den Bremer Landesmeisterschaften im Einsatz.

Im Umgang mit den Kindern zeichnet ihn besonders seine unglaubliche Ruhe und Geduld aus.

Aufgrund seines Alters ist er seit Januar 2015 in "Altersteilzeit". Er wird nur noch einmal täglich in den Anfängerstunden  und an der Longe eingesetzt.



Pippa

Falbenponystute, 2005 geboren, 1,30 Stock


Pippa befindet sich seit Mitte 2016 im Besitz des RFVO, der sie von Familie Wolf übernommen hat. Sie stammt aus einem Betrieb in Timmel bei Rhauderfehn, wo sie schon einige Jahre Erfahrungen im dortigen Schulbetrieb gesammelt hat.

 

Sie ist ein sehr gehfreudiges Pony, was sie bei den Kindern besonders beliebt macht, und verfügt über ein gutes Springvermögen. Mit ihrer auffälligen Farbe ist sie unter unseren Schulponys ein echter Hingucker. Sie ist ausgesprochen freundlich im Umgang und den Menschen gegenüber besonders aufgeschlossen und kontaktfreudig.

 

In der Saison 2014 hat sie bereits einige Turniereinsätze in Führzügelklassen und Reiterwettbewerben erfolgreich hinter sich gebracht.


Pippa wird im Schulbetrieb im Bereich Dressur und Springen eingesetzt und ergänzt unsere Ponytruppe seit Sommer 2013

Weltlady genannt Waleska

Hannoveraner Fuchsstute, 1993 geboren, 1,60m Stock

Waleska ist in der Vergangenheit als Turnierpferd erfolgreich in Dressurprüfungen bis zur Klasse M eingesetzt worden. Sie zeichnet sich besonders durch ihre große Arbeitsbereitschaft, ihre Lektionssicherheit und ihren guten Charakter aus und ist damit natürlich ein traumhaftes Lehrpferd besonders für fortgeschrittene Reiter. Mit großer Begeisterung ist sie auch auf Ausritten bei der Sache und präsentiert bei dieser Gelegenheit den Reitern gerne ihre eindrucksvollen Trabverstärkungen.


Seit August 2016 wird Walli aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr im Schulbetrieb eingesetzt und genießt seither ihren Ruhestand auf dem Schulpferdepaddock.

Windra

Braune Hannoveranerstute, 2001 geboren, 1,58 Stock

 

Windra ist eine ausgesprochen charmante und freundliche kleine Dame, die sowohl im Dressur- als auch im Springbereich sehr gut einzusetzen ist. Sie hat in den vergangenen Jahren bereits in kleineren Dressur- und Springprüfungen Turniererfahrungen gesammelt. Im Gelände ist sie ein absolut zuverlässiger Partner.

 

Sie ist uns von der Familie Zielke zur Verfügung gestellt worden und wird mit ihren guten Bewegungen und ihrem Springvermögen und ihrem unglaublich guten Nervenkostüm besonders für unsere Turniereinsteiger ein echter Gewinn sein.

 

Nach einer Eingewöhnungsphase in der Schulpferdeherde unterstützt Windra ihre Kollegen im Schulbetrieb seit April 2016.

Sie wird im Schulbetrieb im Bereich Dressur, Springen und bei Ausritten eingesetzt.

Unsere Ehemaligen - nicht mehr bei uns, aber nicht vergessen !

Lamiro 

 

Sachsen-Anhaltiner Wallach

v.Lacapo - Marcello xx 

Geboren: 07.01.1995

Züchter: Reiterhof Klinzmann

 

Gestorben 2017 

Sheria

 

Oldenburger Stute

v.Insider -Zeus - Luciano

Geboren: 25.05.1993

Züchter: Ulrich Schönherr

 

Gestorben 2017

Fatima

 

Ponystute v.Navajo-Fancy

Geboren: 20.05.1995

Züchter: Werner Eggers

 

Gestorben 2015

Jo'Anna

 

Ponystute v.Caesar-Hollerl. Joy

Geboren: 10.05.1988

Züchter:Karl-Heinz Sieling

 

Gestorben 2013

IMPRESSIONEN VOM SCHULPFERDEPADDOCK

Neu auf rfvo.de

Schulpferdenews

Immer aktuelle Infos zu unseren Schulpferden unter "SCHULPFERDE - SCHULPFERDENEWS"

Neu! "TURNIERBEREICH"

Immer aktuelle Infos zu den Erfolgen unserer Turnierreiter.