ACHTUNG ! WIR KÖNNEN LEIDER ZUR ZEIT KEINEN LONGENUNTERRICHT FÜR ERWACHSENE ANBIETEN!

Hier immer die Neuigkeiten der letzten Wochen

Mai 2022: Betrifft Schulpferdepartnerschaften

Als ich am letzten Montag (16.Mai 2022) morgens die Reitanlage betrat, traf mich auf dem Schulpferdepaddock fast der Schlag.

 

Auf den ersten Blick war zu sehen, dass auf diesem Paddock am Wochenende so gut wie keine der Partnerschaften ihrer Verpflichtung nachgekommen ist, nach oder vor dem Reiten eine Karre abzuäppeln.

Der Paddock sah wirklich aus wie nach einem Bombenangriff (siehe Bild).

Unser Mitarbeiter, der inzwischen vor den Montagen regelrecht Angst hat, ist nach drei Stunden mit dem Paddock etwa zur Hälfte fertig gewesen und hat dann bei mir um Hilfe gebeten. Wir haben dann mit vier Leuten weitere drei Stunden benötigt um den Paddock komplett fertig zu bekommen.

 

Ich kann nicht verstehen, warum es immer wieder an dieser einen kleinen Karre scheitert, die pro Reittag am Wochenende abgeäppelt werden muss!

Wir haben auf unseren Schulpferden 23 Partnerschaften!

Nach Adam Riese müssten also jeden Samstag und jeden Sonntag 23 Karren Mist vom Paddock entfernt werden - damit wäre der Paddock an beiden Tagen Tip Top.

 

Wir haben lange nach einem Mitarbeiter für diese Aufgabe suchen müssen. Ihn vielleicht wieder zu verlieren weil er sich an den Montagen regelrecht kaputt machen muss würde ein riesen Problem für die Versorgung unserer und auch Eurer Schulpferde darstellen!

 

Ihr genießt als Partnerschaften das Privileg, an den Wochenenden eigenverantwortlich Eure Partnerschaftspferde reiten zu können - für umgerechnet 10 € pro Termin. Die Aussage "ich zahle schon so viel für die Partnerschaft, da sehe ich es nicht ein auch noch zu arbeiten" macht mich wirklich sprachlos. Ich glaube kaum, dass Ihr in Bremen einen anderen Schulbetrieb finden werdet, in dem Ihr für eine Beteiligung auf einem Schulpferd inklusive Unterricht und zwei freien Reitterminen am Wochenende - die Ihr auch noch von den Zeiten völlig frei gestalten könnt - einen vergleichbaren Preis zahlen müsst!

Wir sind bewusst bei der Preisgestaltung so kundenfreundlich geblieben weil wir davon ausgegangen sind, das jeder für "sein" Pferd auch gerne bereit ist die eine oder andere Aufgabe mit zu übernehmen - denn zu einer Partnerschaft gehört eben nicht nur das Reiten sondern auch die Pflege und Versorgung des Pferdes sowie des Sattelzeugs.

 

Wenn es darum geht die Pferde an den Wochenenden nur Pflegen und den Paddock abäppeln zu können - so wie zum Beispiel jetzt nach der West-Nil Impfung oder in Verletzungsphasen - reduziert sich die Zahl der auf der Anlage befindlichen Partnerschaften auf wundersame Weise immer mindestens um die Hälfte.

Frei nach dem Motto - wenn ich nicht reiten kann komme ich auch nicht.

 

Während der gesamten Lockdown-Phasen hattet Ihr das Privileg, weiterhin Euren Sport ausüben zu können. Alle Anderen haben zu Hause gesessen, haben weiter gezahlt, wären gern geritten - und durften nicht.

Ihr habt immer wieder an Feiertagen Eure Pferde zusätzlich reiten können - ohne Aufpreis.

 

Dass wir die Schulpferde nur in der Halle reiten können bedaure ich sicherlich genauso wie Ihr - der Zustand des Außenplatzes lässt uns aber keine andere Wahl. Dieses Problem abzustellen liegt nicht in der Hand des Vereins - trotzdem machen wir es immer wieder zum Thema und bitten an entsprechender Stelle um eine Lösung des Problems.

 

Ich habe den Pflegezustand des Paddocks in der Vergangenheit immer wieder angemahnt, Euch gebeten, bin sauer geworden, habe an Euer Pflichtgefühl appelliert (es ist ja für die Lebensqualität Eurer Pferde) - nichts hat geholfen.

 

Deshalb gibt es nun folgende Reaktion:

 

Alle Partnerschaften sind bis zum Monatsende für die Reittermine an den Wochenenden gesperrt.

 

Ihr könnt Eure Termine unter der Woche im Unterricht abreiten - mehr nicht.

 

Ich gebe Euch bis zum Monatsende Zeit, in der Gruppe untereinander zu klären, wie man dieses Problem zuverlässig in den Griff bekommen kann und mir entsprechende Vorschläge zu unterbreiten.

 

Weder Claudia noch ich haben Lust, an den Wochenenden wie die Sherrifs hinter Euch herzulaufen und zu kontrollieren, wer seinen Dienst macht und wer nicht. Die einzige Lösung von unserer Seite ist Gruppenhaft. Einer funktioniert permanent nicht? - Schlecht für Alle!

Überlegt Euch untereinander, wie Ihr diejenigen motiviert, die sich immer wieder um das Abäppeln drücken - den es sind häufig die selben Personen.

Auch die Besitzer von Privatpferden auf dem Schulpferde-Paddock sollten überdenken, wie viel Eigenleistung im Bezug Paddockpflege sie eigentlich an den Wochenenden bringen.

 

Sollte sich bis zum Monatsende kein zufriedenstellender Lösungsvorschlag finden, endet das Projekt "Partnerschaften mit den Schulpferden am Wochenende" zum 1.Juni 2022 und wird auch vorerst nicht wieder aufgenommen.

 

Ausgenommen von dieser Regelung sind die Partnerschaften unter der Woche an den Vormittagen, also Jutta, Angelika, Mareike, und Sabine sowie Fredericka und Tara (die kommen ihren Verpflichtungen nämlich mehr als nach!).

 

Ich erwarte Eure Vorschläge bis Monatsende

Annett

April 2022: Schulbetrieb pausiert bis nach Ostern

Aufgrund der zur Zeit leider sehr angespannten Gesundheitssituation unserer Schulpferde muss der Schulbetrieb bis zum Ende der Osterferien pausieren.

 

Der für die zweite Ferienwoche geplante Lehrgang findet - so hoffen wir -  statt!

April 2022: Ferienlehrgang RFVO-Diplom in Bronze

In den Osterferien findet erstmalig seit drei Jahren wieder ein Lehrgang zum Erwerb unseres Reit- und Fahrverein-Diploms in Bronze statt!

 

Der Lehrgang beginnt am Montag, den 11.April und endet am Karfreitag den 15.April mit einer Prüfung für alle Teilnehmer.

 

Die Gebühr für den Lehrgang beträgt 150,00 € pro Person und ist bei Anmeldung auf das Vereinskonto mit dem Vermerk "Ferienlehrgang" zu überweisen.

 

Die Unterrichtseinheiten im Lehrgang sind unterteilt in einen theoretischen und einen praktischen Teil und finden von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr statt.

Die Prüfung am Karfreitag wird um 10.00 Uhr beginnen und etwa bis 13.00 Uhr dauern.

 

Die reiterlichen Anforderungen sind etwa mit der Prüfung eines "Kleinen Hufeisens" gleichzusetzen - also kann jeder der Lust hat, an unserem Lehrgang teilnehmen!

 

Verbindliche Anmeldungen werden ab sofort von Claudia, Annett oder über den Anrufbeantworter im Vereinsbüro entgegen genommen.

 

Die Mindestteilnehmerzahl ist auf 5 Reiter festgelegt.

 

Also nichts wie los - die Plätze sind begrenzt! 

März 2022: Arbeitsdienst "Frühjahrsputz"

Der Frühling kommt, das Wetter wird netter - beste Voraussetzung für einen Arbeitsdienst auf der Reitanlage!

 

Deshalb wollen wir am Samstag den 26.März 2022 gemeinsam mit Euch mit einem Frühjahrsputz die Anlage für die Saison vorbereiten.

Los geht es ab 11.00 Uhr!

 

Bitte bringt Gartengeräte und Handschuhe mit, damit wir möglichst viel im Außenbereich der Anlage schaffen können.

 

Für Verpflegung wird gesorgt!

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Helfer - Eltern und Geschwister dürfen natürlich gerne mit anpacken!

Januar 2022: ARBEITSDIENSTKARTEN 2021

Bitte denkt daran, Eure Arbeitsdienstkarten von 2021 bis zum 31.Januar 2022 abzugeben!

 

Ihr könnt die Karten in den Briefkasten an der Einfahrt am ÖG oder in die Klarsichthülle an der Bürotür stecken.

 

Alle Karten die uns bis zum "Abgabeschluss" am 31. nicht erreicht haben, werden als "nicht geleistet" abgerechnet.

 

Die neuen Arbeitsdienstkarten 2022 sind bereits fertig und können im Büro oder bei Claudia und Annett abgeholt werden!

Januar 2022: Corona Update

Nach wie vor gilt für unseren Schulbetrieb die 2G-Regelung!

 

Ich möchte daher nochmals alle Reiter (egal welchen Alters!) bitten, uns die Kopien ihrer Impfpässe für unsere Unterlagen zukommen zu lassen.

 

Insbesondere bei den über 18-jährigen bitte ich darum, mir nochmals die Kopien einzureichen wenn eine Booster-Impfung erfolgt ist.

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!

Neu auf rfvo.de

FERIENLEHRGÄNGE 2022 

 

Für eine optimale Urlaubsplanung:

Jetzt schon alle Ferienlehrgänge für das neue Jahr!

TERMINE 2022

 

Hier schon die ersten Termine im Vereinskalender für das neue Jahr!