Hier immer die Neuigkeiten der letzten Wochen

Dezember 2018: Weihnachtsfeier

Samstag den 01.Dezember findet die diesjährige Gemeinschaftsweihnachtsfeier des RFVO und der Horse Investment&Trading UG in der Reitanlage an der Oberneulander Landstr.145c statt.

 

Ab 15.00 Uhr sind alle Mitglieder, Einsteller, Freunde und Verwandte herzlich eingeladen gemeinsam einen schönen Nachmittag zu verbringen.

 

Nähere Informationen entnehmt Ihr bitte auch dem Aushang am schwarzen Brett im Verein.

November 2018: Schleifen im Hubertus

Das Novemberturnier im Hubertus RV war ein erfolgreiches Wochenende für die Damenriege des RFVO. In A-Dressur, E-Springen und Reiterwettbewerb konnten eine Reihe von Schleifen mit nach Hause genommen werden.

 

Den Auftakt machten am Samstag Aleyna Bhatti und ihr Wallach Lugatoni die mit der Wertnote 7,5 die A-Dressur für sich entscheiden konnten. Rebecca von Häfen und ihre Stute Dark Delight ritten in derselben Prüfung mit der Wertnote 6,8 auf den 6.Platz.

Am Sonntag waren dann sechs unserer Schulpferde mit ihren Reiterinnen in einem Reiterwettbewerb nur für Schulpferde an den Start gegangen.

Alle Pferde präsentierten sich ausgesprochen brav und die Reiterinnen gaben voll konzentriert ihr Bestes.

Am Ende der Prüfung konnte Frieda Gastell mit Moonlight Moscan mit der Wertnote 7,4 die goldene Schleife entgegennehmen. Lilly Rokosch belegte mit Tillmann und der Wertnote 7,2 den 3.Platz, Mia Windt mit Balou und der Wertnote 7,1 den 4.Platz, Alica Weiß mit Galina und der Wertnote 7,0 den 5.Platz, Antonia Aschauer mit Lajana und der Wertnote 6,7 den 6.Platz und Anna Carus mit Windra und der Wertnote 6,5 den 7.Platz.

Im anschließenden E-Stilspringen konnte sich Laura Meyer-Barner mit ihrem Jacob und der Wertnote7,6 auf den 7.Platz sichern. 

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an unser "M-Team" (Michi, Marietta und Maren), die früh aufgestanden sind und die Mädels mit den Schulpferden zum Turnier gefahren haben, sowie an unsere "Allround-Turnierbetreuer" Julia und Clara, die allen Reiterinnen mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben!

Bild links: Laura+Jacob    Bild rechts: Aleyna+Toni, Rebecca+Dark Delight

Und hier noch einige Bilder von unseren Schulpferden mit ihren Reiterinnen im Reiterwettbewerb:

November 2018: Schleife im Schimmelhof

Beim Hausturnier der RG Schimmelhof am 4.November konnte Rebecca von Häfen auf ihrer Stute Dark Delight mit der Wertnote 7,8 die Dressurprüfung Kl.A gewinnen.

Oktober 2018: Hausturnier im RFVO

Am 28.Oktober fand bei schon recht frischen Außentemperaturen das jährliche Hausturnier im RFVO statt.

Schul- und Privatpferdereiter präsentierten ihr Können in drei Spring- und vier Dressurprüfungen dem Richterkollegium bestehend aus Sabine Meyer zu Erbe-Garbada und Jürgen Arhelger und den zahlreichen Zuschauern.

Den Auftakt machten am Morgen die Springreiter des Vereins mit einer Stilspringprüfung Kl.E max.80cm, in der sich Laura Meyer-Barner mit ihrem Jacob (Bild links) und der Wertnote 6,8 vor Hannah Krauss mit Connor (6,5) und Viktoria Wülbers mit Galina und Olenka Schmezer mit Shining Example (beide 6,2) als Siegerin durchsetzte.

In der anschließenden Stilspringprüfung Kl.E max.60cm hatte Anne Wollschläger mit ihrem Wallach Aturo (Bild rechts)und der Wertnote 7,5 die Nase vorn. Es folgten Philine Jörgensen auf Lajana (7,2) und Rebecca von Häfen auf Dark Delight (7,0) auf den Plätzen zwei und drei.

Im abschließenden E-Kostümspringen setzte sich "Kürbis" Carolin Rieper auf Romantika (Bild links) mit der Wertnote 7,8 an die Spitze der Platzierung. Es folgten Anne Wollschläger auf Aturo (7,7) und Frieda Gastell auf Moonlight Moscan (7,5).

Frieda sicherte sich verkleidet als "Engelchen" auf "Teufelchen" Moonie zudem noch die goldene Schleife für das schönste Kostüm.

Den Auftakt bei den Dressurreitern machte ein Reiterwettbewerb Schritt-Trab.

Hier siegte Leo Hesse auf seinem Pony Gismo mit der Wertnote 7,5 vor Joyce Hottmann auf Moonlight Moscan (7,3) und Merle Statkowitz auf Andiamo (7,1).

Nach der Mittagspause standen dann drei Abteilungen Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp auf der Zeiteinteilung.

In der ersten Abteilung siegte Alica Weiß auf Galina (Bild links) mit der Wertnote 7,5 vor Lilly Rokosch auf Tillmann (7,3) und Henriette Schmitz-Salue auf Romantika (7,1).

In der zweiten Abteilung ging der Sieg ebenfalls mit der Wertnote 7,5 an Anna Stöckler auf Pippa. Knapp dahinter auf dem 2.Platz rangierte Lena-Charlotte Mädler auf Little Diamond (7,4) vor Leo Hesse auf Gismo (7,2).

Und da aller guten Dinge bekanntlich drei sind wurde auch die dritte Abteilung mit der Wertnote 7,5 gewonnen.

Hier hatte Levin Diekmann auf Lovely Queen (Bild links) die Nase vorn.

Anna-Lena Griesenbeck belegte mit Little Diamond (7,4) den 2.Platz vor Lia Sumbel auf Tillmann(7,2).

Die E-Dressur war mit 15 Startern erfreulich gut besetzt.

Laura Meyer-Barner (Bild rechts) konnte mit ihrem Wallach Jacob den Erfolg vom Vormittag wiederholen und mit der Wertnote 7,5 die zweite goldene Schleife mit nach Hause nehmen.

Ganz knapp dahinter belegte Frieda Gastell mit Moonlight Moscan (7,4) den 2.Platz vor Alica Weiß auf Galina (7,3).

Den Abschluß der Veranstaltung bildete die mit fünf Reiterinnen besetzte A-Dressur.

Hier konnte sich Rebecca von Häfen mit ihrer Stute Dark Delight und der Wertnote 7,7 die goldene Schleife sichern.

Claire Oetken ritt auf Little Diamond und der Wertnote 6,7 auf den Silberrang.

Der dritte Platz wurde mit der Wertnote 6,5 an zwei Teilnehmerinnen vergeben: Anna Polls auf Saphira de la Costa und Emily Felderhoff auf Grace Viktoria erhielten so beide eine weiße Schleife.

Und hier nun noch weitere Impressionen von unserem Hausturnier:

Oktober 2018: Ringstechen am 03.Oktober

Die neuen Ringköniginnen 2018 strahlten mit der Sonne um die Wette:(von links) Helena Knight, Clara Hesse und Paula Kuhn mit der Vereinsvorsitzenden Marietta Emigholz nach der Siegerehrung.

Den Auftakt für die Veranstaltung machte um 14.oo Uhr die Gruppe der Schrittreiter.

 Von den Sechs an den start gegangenen Reiterinnen setzte sich Paula Kuhn auf Shiny mit 5 Ringen klar gegen ihre Konkurrentinnen durch. Es folgten drei Reiterinnen mit je 4 Ringen, was den Zuschauern ein spannendes Stechen im Trab um die Plätze zwei (Henriette Schmitz-Salue auf Romantika) und drei (Maja Hojka auf Moonlight) bescherte.  

In der anschließenden Trabgruppe waren 9 Paare angetreten um möglichst viele ringe zu erwischen.

 

Hier setzte sich Helena Knight auf Balou nach einem spannenden Stechen im Galopp gegen Vereinskameradin Sydney Wichmann auf Andiamo durch. Den dritten Platz belegte Sara Mertens auf Moonlight.

In der mit 12 Reiterinnen am stärksten besetzten Gruppe der Galopp-Reiter konnte sich Clara Hesse mit ihrem Wie noch nie gegen ihre Mitstreiterinnen durchsetzen und die Königskette in Empfang nehmen.

Auf dem zweiten Platz folgte Emily Felderhoff mit ihrer Ponystute Grace Victoria vor Michaela Krauss, die Schulpferd Galina gesattelt hatte.

In der abschließenden Siegerehrung konnten dann die Siegerinnen und die Platzierten ihre Urkunden, Pokale und die Königskette aus den Händen der Vereinsvorsitzenden Marietta Emigholz entgegennehmen und versammelten sich bereitwillig noch zu einem gemeinsamen Gruppenfoto auf der Terasse.

Und hier nochmal alle Teilnehmer in Aktion:

Neu auf rfvo.de

Alle Termine für 2018

Jetzt schon alle Veranstaltungen im RFVO für 2018 im Terminkalender vormerken!

Infos unter "TERMINE"