ACHTUNG ! WIR KÖNNEN LEIDER ZUR ZEIT KEINEN LONGENUNTERRICHT FÜR ERWACHSENE ANBIETEN!

Hier immer die Neuigkeiten der letzten Wochen

Juni/Juli 2024: Ferienlehrgänge in den Sommerferien

Ferienlehrgang: "Reiten im Gelände"

Einsteigerlehrgang "Reiten im Gelände" 

Lehrgang vom 24.-28.Juni 2024

Nur für Mitglieder des RFVO

Max.8 Teilnehmer, 125,00€ pro Person

 

In diesem Lehrgang sollen die Verhaltensweisen beim Reiten im Gelände erlernt und trainiert werden.

 

Die Lehrgangsteilnehmer werden unter der Leitung von Claudia Maszun die notwendigen Grundfähigkeiten für das Reiten in einer Gruppe im Gelände erlernen. Den Abschluss bildet ein kleiner geführter Ausritt, bei dem das Erlernte in der Praxis angewendet werden soll.

Der Lehrgang beginnt immer um 14.00 Uhr und endet gegen 16.00 Uhr.

 

Die Lehrgangsgebühr ist bei Anmeldung auf das Vereinskonto bei der Nord-LB, IBAN DE 28250500002002061645 mit dem Vermerk "Ferienlehrgang" zu überweisen.

 

Verbindliche Anmeldungen werden ab sofort von Claudia, Annett oder über den AB im Büro unter 4850700 entgegengenommen.

Ferienlehrgang: "Reiten im Gelände" - Trail

Einsteigerlehrgang "Reiten im Gelände" - Trail

Lehrgang vom 29.Juli -02.August 2024

Nur für Mitglieder des RFVO

Max.8 Teilnehmer, 125,00€ pro Person

Bei großer Nachfrage auch 2 Gruppen möglich!

 

In diesem Lehrgang sollen die Verhaltensweisen beim Reiten in einem Trail-Hindernis-Parcours im Gelände erlernt und trainiert werden.

 

Die Lehrgangsteilnehmer werden unter der Leitung von Claudia Maszun  und Annett Pawlitzky die notwendigen Grundfähigkeiten für das Reiten in einem Trail-Parcours im Gelände erlernen. Der Lehrgang wird auf unserem neu eingerichteten Trail-Platz stattfinden.

Das Springen über Hindernisse ist nicht Teil des Lehrgangs!

Der Lehrgang beginnt immer um 14.00 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. (Bei zwei Gruppen ca. 17.30 Uhr)

 

Die Lehrgangsgebühr ist bei Anmeldung auf das Vereinskonto bei der Nord-LB, IBAN DE 28250500002002061645 mit dem Vermerk "Ferienlehrgang" zu überweisen.

 

Verbindliche Anmeldungen werden ab sofort von Claudia, Annett oder über den AB im Büro unter 4850700 entgegengenommen.

Mai 2024: Sommerwetter

Und nach dem Unterricht nochmal schön zum Entspannen den Weg hoch...

Termine für die öffentlichen Vorstandssitzungen

Der Vorstand des RFVO lädt interessierte Mitglieder zur gemeinsamen Vorstandssitzung ein.

 

Zu den unten genannten Terminen sind Mitglieder die sich mit guten Ideen in die Vereinsarbeit einbringen wollen herzlich willkommen!

 

Termine für 2024:

 

Montag, 27. Mai 19.00 Uhr im Vereinscasino

Montag, 26. August 19.00 Uhr im Vereinscasino

Montag, 11. November 19.00 Uhr im Vereinscasino

April 2024: Neuer Vorstand gewählt

Der neue und alte Vorstand: (von links) Leopold Niklas Muhle, Sabine Wichmann, Marietta Emigholz, Maren Weise, Barbe Volbert, Stephan Freys

In der Mitgliederversammlung am 16.April wurde von den anwesenden Mitgliedern der RFVO ein neuer Vorstand gewählt.

 

Die Vereinsvorsitzende Marietta Emigholz hat nach zehn Jahren Tätigkeit ihr Amt zur Verfügung gestellt und auch Maren Weise wird nach vier Jahren Vorstandsarbeit ihr Amt als Rechnungsführerin nicht weiter ausüben.

Der bisherige zweite Vorsitzende Stephan Freys wir nun die Nachfolge von Marietta Emigholz als Vorsitzender des Vereins antreten. Für den Posten des zweiten Vorsitzenden konnte Leopold Niklas Muhle gewonnen werden, dessen Vater George C. Muhle den Verein lange Jahre als Vorsitzender geführt hat. Barbe Volbert tritt als Rechnungsführerin die Nachfolge von Maren Weise an. Komplettiert wird der Vorstand durch Schriftführerin Sabine Wichmann, die ihr bisheriges Amt auch weiter ausüben wird.  

Nach dem offiziellen Teil der Mitgliederversammlung wurde Marietta Emigholz vom neuen Vereinsvorsitzenden Stephan Freys für ihre Verdienste um den Reit- und Fahrverein mit der goldenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet und mit  und einem Blumen-Präsent in den verdienten "Ruhestand" verabschiedet.

Auch Maren Weise wurde mit einem Blumen- Präsent bedacht und der neue und alte Vorstand bedankten sich für die vergangenen vier Jahre, in denen Maren Weise wirklich hervorragende Arbeit für den Verein geleistet und die Finanzen wieder auf sichere Füße gestellt hat.

April 2024: Time to say goodbye

Anfang April mussten wir kurz nach ihrem 30. Geburtstag im März unsere Gladdis gehen lassen.

 

Eine Darmerkrankung, die seit dem Winter trotz intensiver Bemühungen nicht in den Griff zu bekommen war, hat ihr letztlich zu viel Kraft geraubt.

An dieser Stelle nochmal ganz herzlichen Dank an Angelika, die unsere alte Dame bis zum letzten Tag so liebevoll betreut hat!

 

Liebe Gladdis,

ich danke Dir für 12 tolle Jahre in denen ich mit Dir zusammen arbeiten durfte.

Du warst eine ganz besondere, sensible Dame mit einem tollen Charakter.

Es hat mich sehr gefreut, wie gerade die Umstellung unserer Haltungsform vor 12 Jahren Deine Lebensqualität und Dein Seelenleben so sehr verbessert hat.

Du warst für jeden Reiter auf Deinem Rücken immer eine zuverlässige und engagierte Partnerin - egal ob mit erwachsenen Reitanfängern an der Longe, bei Hausturnieren in Geländelehrgängen oder bei Weihnachtsfeiern. Du hast immer Dein Bestes gegeben.

Es ist ein komisches Gefühl, jetzt morgens auf die Anlage zu kommen und Deine herzförmige Blesse leuchtet einem nicht mehr entgegen und man wird nicht mehr laut wiehernd aufgefordert jetzt endlich das Frühstück zu servieren.

Ich weiß, die Entscheidung Dich gehen zu lassen war notwendig und richtig. Trotzdem hinterlässt Du nach all den Jahren in unserem Betrieb eine große Lücke.

Wir werden Dich nicht vergessen - Du fehlst!

März 2024: Herzlich willkommen Barryl

Ende März ist der 24-jährige dänische Ponywallach Barryl auf unserem Schulpferdepaddock eingezogen.

 

Er kommt aus einem kleinen Reitbetrieb bei Hannover wo er schon Erfahrung mit dem Einsatz in einem Kinder-Schulbetrieb gesammelt hat.

Er wird jetzt den April erstmal auf dem Paddock verbringen um sich zu entspannen und sich so richtig einzuleben.

Dann werden wir das Training mit ihm langsam wieder aufnehmen und er wird dann etwa ab Mai/Juni unsere Ponytruppe aktiv im Schulbetrieb unterstützen.

 

Wir freuen uns sehr, dass der kleine Kerl den Weg zu uns gefunden hat!

März 2024: Viel Spaß beim Ferienlehrgang

Vom 18.-22.März haben sich fünf Jugendliche mit Ihren Schulponys unter der Leitung von Claudia Maszun mit dem Thema "Ponyspiele" auseinander gesetzt.

 

Die Truppe hatte viel Spaß dabei gemeinsam mit Ihren Ponys die täglich wechselnden Hindernisse und Aufgaben zu bewältigen.

Ganz zur Jahreszeit passend mussten unter anderem Ostereier vom Pony aus auf Zweige gehängt werden oder es galt ein Ei auf einem Löffel durch einen Slalom-Parcours zu balancieren.

Im Rahmen des jetzt überall stattfindenden "Frühjahrsputzes" mussten Wäschestücke auf eine Leine gehängt und auch wieder abgenommen werden.

Die Ponys Balu, Juli, Pippa, Moonlight und Andi zeigten sich bei den gestellten Aufgaben von ihrer absolut entspannten Seite, so dass Luisa, Greta, Lilly, Anton und Liv mit viel Spaß und guter Laune alle Hindernisse bewältigen konnten.

 

Vielen Dank an Claudia, deren Geduld und Kreativität mal wieder keine Grenzen kannte und die den Kids so eine schöne Ferienwoche beschert hat!

Neu auf rfvo.de

FERIENLEHRGÄNGE 2024 

 

Für eine optimale Urlaubsplanung:

Jetzt schon alle Ferienlehrgänge für das neue Jahr!

TERMINE 2024

 

Hier schon die ersten Termine im Vereinskalender für das neue Jahr!