ACHTUNG - TERMIN VORMERKEN! WBO-TURNIER BEIM RFVO SAMSTAG 06.AUGUST + SONNTAG 07.AUGUST !!! AUSSCHREIBUNG SCHON MAL ZUM REINSCHAUEN UNTER "TURNIERE IM RFVO-TURNIER 2016"

SCHNUPPERKURS IN DEN SOMMERFERIEN

FERIENSCHNUPPERKURS FÜR KINDER AB 7 JAHREN

 

VOM 04. bis 08.JULI 2016 BIETEN WIR WIEDER EINEN FERIEN-SCHNUPPERKURS FÜR KINDER AN.

 

Der Kurs findet täglich in der Zeit von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr statt und kostet 105,00€ pro Kind.

 

Im Rahmen des Kurses werden die Ponys gemeinsam zum Reiten vorbereitet und die Kinder erhalten täglich eine Stunde Reitunterricht. Im Anschluss an die Reitstunde werden die Ponys gemeinsam wieder versorgt.

 

Wichtig sind reiterliche Vorkenntnisse, d.h. die Kinder sollten in der Lage sein, sich im Schritt und Trab auch ohne Longe auf dem Pony halten zu können. Außerdem ist das Tragen einer Reitkappe/Fahrradhelm Pflicht. Kappe und festes Schuhwerk sind mitzubringen!

 

Die Teilnehmerzahl für den Kurs ist auf 8 Kinder beschränkt!

 

Verbindliche Anmeldungen ab sofort über das Büro des RFVO (Tel. 0421- 4850700, Anrufbeantworter) oder persönlich zu unseren Bürozeiten Dienstag und Freitag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mai 2016: Schleifen in Stubben, Hüttenbusch und Ihlow

Von links: Katja+"Q", Jette+Martha mit ihren Ponys "Bruno" und "Lou", Marietta+"Romeo"

Katja Kohorst hat beim Turnier in Stubben ihre Stute Quantum Plaisier in einer Dressurpferdeprüfung der Kl.A vorgestellt und konnte mit der Wertnote 7,3 die erste Schleife der Saison für einen 3.Platz mit nach Hause nehmen.

Martha Fritz hatte ihre Ponystute Miss Mary Lou beim Turnier in Hüttenbusch gesattelt und konnte mit der Wertnote 6,8 einen 4.Platz in der E-Dressur erreiten. Im Dressurreiterwettbewerb rangierte sie gemeinsam mit Vereinskameradin Jette Brünjes und Ponywallach Golden Lightning mit der Wertnote 7,5 auf dem 4.Platz.

Marietta Emigholz war mit "Rentner" Robin Goodfellow zum Turnier nach Ihlow (Ostfriesland) gefahren, wo Romeo als "Krankenvertretung" für Wallach Ricard de Retoucheur in einer Qualifikationsprüfung zum "Großen Wintermühler FAB-Amateurcup" in einer Dressurprüfung Kl.L** auf Kandare mit der Wertnote 6,4 einen 3.Platz belegen konnte.

Mai 2016: Toller Tag in Pennigbüttel

Von links:  die "Schleifenponys" Little Diamond, Lamiro, Quadriga B, Smartie

Freuen sich über ihre Schleifen in der A*-Dressur: (von links) Sara+Quadriga B, Vivian+Smartie, Aleyna+Little Diamond

In der E-Dressur wäre es fast ein Doppelsieg geworden: Aleyna+Nina (Foto links) freuen sich über den 1. und den 3.Platz

Pfingstturnier in Pennigbüttel - RFVO Dressurdamen trotzten der "Aprilwetter-Lage".

 

Bei ungemütlichem Schauerwetter hatten sich fünf Damen des RFVO auf den Weg nach Pennigbüttel gemacht, um ihre Pferde in verschiedenen Dressurprüfungen an den Start zu bringen.

Den Auftakt machte Sara Jones die ihre Stute Quadriga B in einer Dressurprüfung der Kl.L vorstellte.

In der anschließenden E-Dressur waren gleich vier Reiterinnen des Vereins am Start.

Aleyna Bhatti konnte die Prüfung mit ihrem Wallach Little Diamond und der Wertnote 7,5 für sich entscheiden. Nina Teichmann hatte Schulpferdewallach Lamiro gesattelt und rangierte nach einer harmonischen Runde mit der Wertnote 7,0 auf dem 3.Platz. Rebecca von Häfen hatte Dark Delight gesattelt und die Stute präsentierte sich auf ihrem dritten Turnier schon sehr routiniert im Viereck. Für Martha Fritz war es mit ihrer Ponystute Miss Mary Lou die erste E-Dressur nach LPO und auch sie war mit ihrer Prüfung durchaus zufrieden.

In der A*-Dressur lief es dann für Sara und Quadriga deutlich entspannter als noch in der L-Trense und sie beendeten die Aufgabe mit der Wertnote 6,8 und dem 2.Platz. Aleyna und Diamond rangierten mit der Wertnote 6,5 auf Platz 6 und auch für Vivian Dünwald gab es mit Wallach Smartie und der Wertnote 6,3 die erste Schleife für den 10.Platz. In der abschließenden Dressurreiterprüfung Kl.L erritten die beiden die Wertnote 6,0. Rebecca und Dark Delight beendeten die A*-Dressur ohne Patzer und waren mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden.

Aleyna Bhatti und Little Diamond

Nina Teichmann und Lamiro

Sara Jones und Quadriga B

Vivian Dünwald und Smartie

Martha Fritz und Miss Mary Lou

Rebecca von Häfen und Dark Delight

Mai 2016: Standartenwettkampf beim Bremer Pferdefest

Vierter Platz in der "Bremer Vereinsstandarte":

Von links:Trainerin Annett Pawlitzky, Aleyna Bhatti, Hannah Krauss,

                 Nina Teichmann, Rebecca von Häfen

Die E-Dressur-Mannschaft des RFVO

"Bremer Vereinsstandarte 2016" beim Bremer Pferdefest der Reitgemeinschaft Schimmelhof vom 05.-08-Mai 2016.

 

Der Tag begann für die Standartenmannschaft des RFVO deutlich vor dem Wecken: Prüfungsbeginn für die E-Dressur-Mannschaft um acht Uhr in der Reithalle des Schimmelhofs in Bremen-Osterholz. Da eine komplette Pferdepasskontrolle aller startenden Pferde zu Beginn der Veranstaltung angesetzt worden war, hieß das für die RFVO Truppe um kurz vor sieben am Schimmelhof sein.

Die Mannschaft des RFVO, bestehend aus Hannah Krauss mit Connor, Rebecca von Häfen mit Dark Delight, Nina Teichmann mit Lovely Queen und Aleyna Bhatti auf Schulpferd Windra gingen im Mannschaftswettbewerb als Fünfte an den Start und belegten mit der Wertnote 6,8 den dritten Platz.

Von links: Hannah+Connor, Nina+Lovely Queen, Rebecca+Dark Delight, Aleyna+Windra

In der anschließenden Einzel-E-Dressur erhielten Aleyna und Windra die Wertnote 7,2 und belegten den zweiten Platz.

Hannah und Connor erhielten ebenso wie Nina und Lovely die Wertnote 6,3 und mussten sich so mit der "Ersten Reserve" zufrieden geben.

Für Rebecca und Dark Delight gab es die Wertnote 6,2.

 

 

Bild links: Aleyna+Windra Siegerehrung E-Dressur

Von links: Nina und Lovely Queen, Aleyna und Windra, Hannah und Connor

Im abschließenden Springen lief es für die Damen des RFVO diesmal leider alles andere als Rund, so dass auch die hervorragende Nullrunde von Nina und Lovely (Wertnote 7,1 und leider wieder "Erste Reserve") am Endergebnis für die Standartenwertung nichts mehr ändern konnte. Platz vier in der Endabrechnung - mehr war in diesem Jahr einfach nicht drin. Weiter geht's mit der Standarte 2017!

Bild links: Julie Wolf+Perina Siegerehrung Führzügelwettbewerb

Bild rechts: Lara Wolf+Perina Siegerehrung Dressurreiterwettbewerb

Ebenfalls am Donnerstag waren Lara und Julie Wolf mit ihrem Pony Perina im Schimmelhof in drei Prüfungen an den Start gegangen.

Lara konnte im Reiterwettbewerb mit der Wertnote 6,7 einen vierten Platz belegen. Im Dressurreiterwettbewerb Hufschlagfiguren konnte Lara mit der Wertnote 7,5 erneut die blaue Schleife für den vierten Platz mit nach Hause nehmen.

Julie war mit Pony Perina im Führzügelwettbewerb an den Start gegangen und belegte einen tollen dritten Platz.

Liv Schwimmbeck konnte mit Stute Giroflet in der E-Dressur die Wertnote 6,8 erreiten und freute sich über einen 4.Platz.

Mathilda Ruddat hatte am Samstag beim Turnier in Frankenburg ihren Little Joe gesattelt und ritt mit der Wertnote 7,1 in der E-Dressur auf den 2.Platz.

Martha Fritz hatte ihr Pony Miss Mary Lou an diesem Wochenende sowohl im Schimmelhof als auch in Frankenburg am Start und kann auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Im Schimmelhof belegte sie in der E-Dressur mit der Wertnote 6,8 den 6.Platz, gewann den Reiterwettbewerb mit der Wertnote 8,0 und nahm im Dressurreiterwettbewerb mit der Wertnote 7,2 noch einen 9.Platz mit nach Hause. In Frankenburg konnte sie mit der Wertnote 7,5 im Reiterwettbewerb erneut den Sieg für sich verbuchen und belegte mit der Wertnote 8,0 den 3.Platz im Dressurreiterwettbewerb.

Bild links: Martha+Miss Mary Lou in der Siegerehrung der E-

               Dressur

Vierter Platz für den RFVO in der 1.Qualifikation zur Kür-Team-Trophy der Blauen Reiter 2016

Von links:Britta Paulus, Sara Jones, Aleyna Bhatti, Marietta Emigholz

Von links: Marietta+Robin Goodfellow, Sara+Quadriga B, Britta+Flora Flip, Aleyna+Little Diamond

Auch im A-Mannschaftsbereich war der RFVO im Schimmelhof erfolgreich am Start.

 

In der Kür-Team-Trophy der Blauen Reiter waren Marietta Emigholz mit Robin Goodfellow, Sara Jones mit Quadriga B, Aleyna Bhatti mit Little Diamond und Britta Paulus mit Flora Flip für den RFVO an den Start gegangen.

Mit der Wertnote 7,0 rangierte das Team abschließend auf dem 4.Platz und konnte so die ersten Punkte für das Finale im September sammeln.

Neu auf rfvo.de

Termine für Veranstaltungskalender 2016 stehen fest!

Näheres unter "TERMINE"

Schulpferdenews

Immer aktuelle Infos zu unseren Schulpferden unter "SCHULPFERDE - SCHULPFERDENEWS"

Neu! "TURNIERBEREICH"

Immer aktuelle Infos zu den Erfolgen unserer Turnierreiter.